Unser Fachbereich besteht aus ca. 25 Lehrer*innen der Fächer evangelische Religion, katholische Religion und Werte und Normen. Wir verstehen es als unser wichtigstes Ziel, euch auf den Weg zu bringen, euch zu offenen, respektvollen und reflektierten jungen Menschen zu entwickeln.

In unseren Fächern lernt ihr viel über die verschiedenen Kulturen und Religionen der Welt. Ihr lernt unterschiedliche Rituale kennen. Es werden Fragen beantwortet, wie „Warum gibt es in den Religionen unterschiedliche Speisevorschriften?“ oder „Wie werden verschiedene Feiertage auf der Welt gefeiert?“

Die Unterrichtsinhalte verknüpfen wir gerne mit spannenden Ausflügen, zum Beispiel in eine Moschee oder in ein buddhistisches Kloster. Wir eröffnen Möglichkeiten, mit Expert*innen ins Gespräch zu kommen und so den eigenen Horizont zu erweitern.

Unser Unterricht konfrontiert euch manchmal sicher auch mit ethischen Themen, Fragen und Antworten, über die sich die meisten von euch noch keine Gedanken gemacht haben, und regt euch so dazu an, eure Meinungen kritisch zu hinterfragen und Perspektivwechsel zu übernehmen.

Viele unserer Themen eignen sich besonders gut für projektorientiertes Arbeiten. Zum Beispiel haben wir im 10. Jahrgang gemeinsam mit dem Fach Gesellschaft ein fächerübergreifendes Projekt, bei dem ihr im Rahmen des Themas „Wahrheit und Wirklichkeit“ die Darstellung von Vorurteilen untersucht.

In der Oberstufe könnt ihr interessengeleitet zwischen Religion und Werte und Normen wählen. Das Fach evangelische Religion kann dabei auch als Prüfungsfach gewählt werden.