Informationen über Abschlüsse

Im Jahrgang 11 (Einführungsphase) kann kein weiterer Abschluss erworben werden. Der 11. Jahrgang bzw. die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe dienst zur Vorbereitung auf die Qualifikationsphase (Jg. 12 und 13).

Im Jahrgang 12 kann bereits der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden, wenn in beiden Semestern (12.1 und 12.2) bestimmte Anforderungen erreicht werden. Mit diesem Abschluss ist nach einem weiteren praktischen Jahr (z.B. FSJ, FÖJ, umfassendes Praktikum, Ausbildung) die Fachhochschulreife erreicht, welche zum Studieren an Fachhochschulen benötigt wird.

Nach Jahrgang 13 ist durch ein erfolgreiches Absolvieren der Abiturprüfungen die allgemeine Hochschulreife erreicht. Damit, also dem sogenannten Abitur, ist dann ein Studium an Universitäten möglich.