Beruf

An unserer Schule bieten wir dir vielfältige Beratungsmöglichkeiten an, um dich bei allen Fragen zu unterstützen.

An erster Stelle stehen natürlich deine Stammgruppenleitungen immer als Ansprechpartner:innen für deine Eltern und dich zur Verfügung, wenn es um deine schulische Laufbahn geht. Dazu finden einerseits regelmäßig sogenannte GPS-Gespräche statt. Deine Eltern und du können aber auch jederzeit einen individuellen Termin vereinbaren. Deine Stammgruppenleitungen wissen auch, an wen du dich bei spezielleren Fragen wenden kannst.

Während deiner Schulzeit stellt sich dir aber auch sicher die Frage, welchen Beruf du nach der Schule aufnehmen willst. Um dich bei deiner Berufsorientierung zu unterstützen, bieten wir dir immer wieder Beratungstermine an.

Im Jahrgang 8 stellt sich Frau Dreyer von der Arbeitsagentur bei euch vor. Sie begleitet euch regelmäßig bis einschließlich Jahrgang 10 und bietet Gesprächstermine an. So kann sie dich gut kennenlernen und individuell beraten. Du wirst mit deiner Klasse auch das BIZ (Berufsinformationszentrum) besuchen, wo du auch Kontakt zu kompetenten Berater:innen aufnehmen kannst, die genau wissen, auf welchem Weg du deinen Traumberuf finden und erreichen kannst.

Die Berufsberatung bietet im Jahrgang 9 regelmäßige Sprechstunden an, die du auch mit deinen Eltern gemeinsam besuchen kannst.

In unserer gymnasialen Oberstufe – also in den Jahrgängen 11 bis 13 – bieten wir gemeinsam mit dem BIZ monatliche Beratungstermine in der Schule an, für die du dich anmelden kannst.

Studium

Während deiner Schulzeit entscheidest du dich vielleicht für einen Beruf, für den du ein abgeschlossenes Studium benötigst. Ein Studium bedeutet, nach der Schule noch einige Jahre an einer Hochschule zu lernen. Mittlerweile gibt es sogar immer mehr Angebote für Duale Studiengänge. In diesen kannst du gleichzeitig eine Ausbildung für einen Beruf absolvieren und an einer Hochschule studieren.

Um ein Studium aufzunehmen, brauchst du einen Abschluss, der dir den Besuch einer Hochschule erlaubt. Einen solchen Abschluss kannst du in unserer gymnasialen Oberstufe erwerben. Wenn du den Jahrgang 10 erfolgreich mit einem erweiterten Sekundarabschluss beendest, kannst du dich mit diesem für unsere Oberstufe bewerben und die Jahrgänge 11 bis 13 besuchen.

Bereits nach Jahrgang 12 kannst du mit deinen Noten aus dem Unterricht den schulischen Teil der Fachhochschulreife erworben haben. Wenn du mit diesem z.B. ein Freiwilliges Soziales/Ökologisches Jahr, ein einjähriges Praktikum oder eine Ausbildung abschließt, wird dir von unserer Schule ein Zeugnis über die Fachhochschulreife ausgestellt. Mit diesem kannst du dich bereits für Studiengänge an Fachhochschulen bewerben.

Am Ende von Jahrgang 13 erwarten dich die Abiturprüfungen. Nachdem du die Prüfungen bestanden hast, erhältst du das Zeugnis über die Hochschulreife. Die Hochschulreife ist der höchste Abschluss, den du an einer deutschen Schule erwerben kannst. Sie erlaubt dir, dich für Studiengänge an jeder Hochschule in Deutschland zu bewerben.

Damit du den richtigen Studiengang für deinen Beruf und für dich findest, bieten wir dir in unserer gymnasialen Oberstufe monatliche Beratungstermine mit kompetenten Mitarbeiter:innen des BIZ (Berufsinformationszentrum) an. In Jahrgang 11 besuchst du das BIZ in Hildesheim, absolvierst ein zweiwöchiges Praktikum und hast eine Stunde pro Woche Unterricht in „Berufs- und Studienorientierung“. Ehemalige Schüler:innen unserer Schule stellen ihre Studiengänge

Beruf

An unserer Schule bieten wir dir vielfältige Beratungsmöglichkeiten an, um dich bei allen Fragen zu unterstützen.

 

An erster Stelle stehen natürlich deine Stammgruppenleitungen immer als Ansprechpartner:innen für deine Eltern und dich zur Verfügung, wenn es um deine schulische Laufbahn geht. Dazu finden einerseits regelmäßig sogenannte GPS-Gespräche statt. Deine Eltern und du können aber auch jederzeit einen individuellen Termin vereinbaren. Deine Stammgruppenleitungen wissen auch, an wen du dich bei spezielleren Fragen wenden kannst.

 

Während deiner Schulzeit stellt sich dir aber auch sicher die Frage, welchen Beruf du nach der Schule aufnehmen willst. Um dich bei deiner Berufsorientierung zu unterstützen, bieten wir dir immer wieder Beratungstermine an.

 

Im Jahrgang 8 stellt sich Frau Dreyer von der Arbeitsagentur bei euch vor. Sie begleitet euch regelmäßig bis einschließlich Jahrgang 10 und bietet Gesprächstermine an. So kann sie dich gut kennenlernen und individuell beraten. Du wirst mit deiner Klasse auch das BIZ (Berufsinformationszentrum) besuchen, wo du auch Kontakt zu kompetenten Berater:innen aufnehmen kannst, die genau wissen, auf welchem Weg du deinen Traumberuf finden und erreichen kannst.

 

Die Berufsberatung bietet im Jahrgang 9 regelmäßige Sprechstunden an, die du auch mit deinen Eltern gemeinsam besuchen kannst.

 

In unserer gymnasialen Oberstufe – also in den Jahrgängen 11 bis 13 – bieten wir gemeinsam mit dem BIZ monatliche Beratungstermine in der Schule an, für die du dich anmelden kannst.

Studium

Während deiner Schulzeit entscheidest du dich vielleicht für einen Beruf, für den du ein abgeschlossenes Studium benötigst. Ein Studium bedeutet, nach der Schule noch einige Jahre an einer Hochschule zu lernen. Mittlerweile gibt es sogar immer mehr Angebote für Duale Studiengänge. In diesen kannst du gleichzeitig eine Ausbildung für einen Beruf absolvieren und an einer Hochschule studieren.

 

Um ein Studium aufzunehmen, brauchst du einen Abschluss, der dir den Besuch einer Hochschule erlaubt. Einen solchen Abschluss kannst du in unserer gymnasialen Oberstufe erwerben. Wenn du den Jahrgang 10 erfolgreich mit einem erweiterten Sekundarabschluss beendest, kannst du dich mit diesem für unsere Oberstufe bewerben und die Jahrgänge 11 bis 13 besuchen.

 

Bereits nach Jahrgang 12 kannst du mit deinen Noten aus dem Unterricht den schulischen Teil der Fachhochschulreife erworben haben. Wenn du mit diesem z.B. ein Freiwilliges Soziales/Ökologisches Jahr, ein einjähriges Praktikum oder eine Ausbildung abschließt, wird dir von unserer Schule ein Zeugnis über die Fachhochschulreife ausgestellt. Mit diesem kannst du dich bereits für Studiengänge an Fachhochschulen bewerben.

 

Am Ende von Jahrgang 13 erwarten dich die Abiturprüfungen. Nachdem du die Prüfungen bestanden hast, erhältst du das Zeugnis über die Hochschulreife. Die Hochschulreife ist der höchste Abschluss, den du an einer deutschen Schule erwerben kannst. Sie erlaubt dir, dich für Studiengänge an jeder Hochschule in Deutschland zu bewerben.

 

Damit du den richtigen Studiengang für deinen Beruf und für dich findest, bieten wir dir in unserer gymnasialen Oberstufe monatliche Beratungstermine mit kompetenten Mitarbeiter:innen des BIZ (Berufsinformationszentrum) an. In Jahrgang 11 besuchst du das BIZ in Hildesheim, absolvierst ein zweiwöchiges Praktikum und hast eine Stunde pro Woche Unterricht in „Berufs- und Studienorientierung“. Ehemalige Schüler:innen unserer Schule stellen ihre Studiengänge