Beratung an der RBG

Beratungsprozesse finden an einer Schule täglich durch alle an der Schule Beteiligten statt. Aber manchmal braucht es bei besonderen Sorgen, Problemen oder Konflikten auch eine besondere Form der Beratung: in einem geschützten Raum, beieiner unabhängigen und neutralen Vertrauensperson. Dann kommt das Beratungsteam der RBG ins Spiel, das zurzeit aus drei Lehrerinnen, der Schulpastorin und zwei Schulsozialarbeiterinnen besteht. Wir hören zu und versuchen zu helfen, mit schwierigen Situationen umzugehen.

Grundlagen unserer Beratungstätigkeit sind Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und Unabhängigkeit. Es geht nicht darum, eine fertige Lösung „überzustülpen“, sondern mit ratsuchenden Schüler*innen, Eltern, Kolleg*innen oder Mitarbeiter*innen in Einzel-oder Gruppengesprächen gemeinsam Lösungswege zu entwickeln. Manchmal müssen weitere Beteiligte oder außerschulische Expert*innen einbezogen werden, aber auch das erfolgt immer in Absprache.

Ein Termin beim Beratungsteam kann über mehrere Wege vereinbart werden: durch eine direkte Ansprache, über eine Nachricht im Fach, per E-Mail oder über das Sekretariat. Die Schulsozialarbeiterinnen sind zusätzlich telefonisch erreichbar.