Gruppenstunden

… heißt eine Doppelstunde in der Woche, die für euch Schüler*innen des 5.-7. Jahrgangs fest in den Stundenplan integriert sind.

Pizzabacken oder Batiken, Inline-Hockey oder Pantomime, Töpfern oder Kickern – durch das Konzept der Gruppenstunden erlebt ihr zwei abwechslungsreiche Wochenstunden. In gemischten Kleingruppen werden jeweils 6 Kinder von Müttern oder Vätern aus der Stammgruppe betreut. Gemeinsame Freizeitaktivitäten und auch soziale Projekte stehen im Vordergrund. Elternmitarbeit und Freizeitelemente werden durch die Gruppenstunden in den Schulalltag integriert. Eure soziale Kompetenz wird gefördert und die Klassengemeinschaft gestärkt. Euren Eltern bieten die Gruppenstunden die Gelegenheit, das Schulleben besser kennenzulernen und aktiv mitzugestalten.

Die Kleingruppenprozesse sowie die Anleitung der Eltern und die pädagogische Vor-und Nachbereitung der Gruppenstunden (nach jeder Gruppenstunde findet eine Nachbesprechung statt) werden nachhaltig von Sozialpädagog*innen und Stammgruppenleiter*innen begleitet.