Seit 2011 ist die RBG in Tansania aktiv:

Im Massaigebiet Lekrimuni finanzierte die Schule durch eigene Aktionen (z.B. Spendenläufe) und mit großer Unterstützung zahlreicher Partner*innen aus Hildesheim (Stadt und Region) und in Zusammenarbeit mit den Holy Spirit Sisters eine Krankenstation zur Unterstützung der Massai. 2018 wurde die Krankenstation eingeweiht, 2019 konnte ein Krankenwagen von Hildesheim nach Lekrimuni überführt werden. Daneben gibt es eine rege Zusammenarbeit mit der Organisation NAFGEM, die sich gegen die Verstümmelung weiblicher Genitalien („rituelle Beschneidung“) richtet, mit einem NAFGEM-Kindergarten, der sich unmittelbar neben der Krankenstation befindet,  mit einer Primary School und mit einer Secundary School. Regelmäßig fahren Schüler*innen-Gruppen der RBG für vier Wochen nach Tansania, um in den verschiedenen Einrichtungen zu arbeiten. Sie erhalten so ganz konkrete Einblicke in die Entwicklungsarbeit. Aktuell ist ein „Incoming“ unserer afrikanischen Partner*innen  geplant. Neben den schulischen Aktivitäten gibt es noch einen außerschulischen Lekrimuni-Kreis, der von Dr. Wilfried Kretschmer (ehemaliger Schulleiter der RBG; jetzt Schulleiter der Montessori-Schule „Welträume“ in Hildesheim; Kontakt: info@montessori-hildesheim.de) geleitet wird. Dieser Kreis hat weitere Projekte in Lekrimuni auf den Weg gebracht: Aktuell konnte mit Hilfe einer anonymen Spende eine Berufsschule für Krankenpflege gebaut werden. Die Einweihung erfolgte im Herbst 2022.

Gerne können Sie unsere Arbeit in Lekrimuni durch eine Spende unterstützen!